Geschichte

08.07.1969
Gründung des Altersheim-Verein Dottikon





Gründungsvorstand

  • Max Furter, Präsident
  • Traugott Fischer
  • Jenny Meier-Hübscher
  • Hildi Fischer
  • Paul Brunner
  • Hans-Erich Fischer
  • Walter Huber-Ducret
  • Ernst Peterhans
  • Bernhard Tannheimer

Startlegat

Fr. 100'000.00 von Emil Fischer, Steinindustrie




08. - 10.09.1971

Altersheim-Bazar mit einem Reingewinn von Fr. 130'000.00



13.01.1990

Spatensitz für das Alterswohnheim an der Bünz

  • Bruno Gisi, Präsident Baukommission
  • Gross GU, Generalunternehmer
  • Oswold Bremgarte (rolf Brüderlin), Architekt
  • Projektname: LUX



24. - 26.04.1991

Rohbaufest



06.01.1992
Heimeröffnung und Einzug der ersten Pensionäre



04./05.04.1992
Einweihungsfest





Baukosten:

  • Fr. 15'450'000.00 Gesamt
  • Fr. 12'751'700.00 nach Subv. San'HiSt
  • Fr.   4'090'300.00 Anteil Altersheim
  • Fr.      364'338.00 Anteil Kirchgemeinderäume
  • Fr.   4'024'700.00 (ohne 2 x 41/2 Zimmer Wohnung = Fr. 704'400.00)



September 2013
Vertragsunterzeichung zwischen Altersheim-Verein Dottikon, der Gemeinde Dottikon und dem Gemeinnütziger Verein Altersheim St. Josef Hägglingen.Das Alterswohnheim an der Bünz in Dottikon wird ab 1. November 2013 durch das Seniorehuus Maiegrüen geführt.



01.11.2013
Start mit der neuen Aussenstation Alterswohnheim an der Bünz in Dottikon